24. November 2017 –  31. Januar 2018
- 47798 NRW Deutschland

Perspektivwechsel-Kalender 2018

Förderprojekt aus dem Projektaufruf 2017

Tanz in Fabrikhallen (Industrial Dancing) Im Rahmen des Krefelder Perspektivwechsels 2017 unter der Überschrift „Made in Krefeld“ erstellen die Krefelder Diplom-Designer Anja Hüben und Andreas Willems ein Kalender-Projekt mit außergewöhnlichen Ansichten Krefelder Produktionsstätten. Dabei haben sie die hier ansässige Industrie mit Tanzgruppen und Einzeltänzern und somit Krefelder Bürgern zusammen gebracht. In ausgewählten Industriekulissen zeigen Tänzerinnen und Tänzer ihr Können und werden dabei von Andreas Willems fotografisch festgehalten. Anja Hüben widmet sich seit vielen Jahren dem afrikanischen Tanz und kümmert sich um die Organisation der Tanzperformances und die Gesamtchoreografie. Verschiedenste Tanzrichtungen wie Hip Hop, Rock‘n Roll, Tango, Standard aber auch unbekanntere Tänze wie Sabar oder andere afrikanische Tänze werden mit ungewöhnlichen Blickwinkeln auf die Krefelder Industrie zusammengebracht. Die so entstandenen Motive sollen durch ihren Perspektivwechsel den Krefelderinnen und Krefelder eine neue Sicht auf die Krefelder Industrie bieten. Der Kalender geht im November 2017 in den Verkauf gehen und ist auf dem "Made in Krefeld-Special" auf dem Weihnachtsmarkt beim Stadtmarketing erhältlich.

Projektdetails


Soziale Medien

Sie haben ein interessantes Projekt? Dann mal los!

Tragen Sie E-Mail-Adresse und Passwort ein und los geht’s! Ganz einfach und kostenlos. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Sie können sich dann anmelden sowie Profil und Projekt eintragen.

Jetzt mitmachen!
Anmelden