30. Oktober 2015 –  06. November 2015
- An unterschiedlichen Orten 47798 NRW Deutschland

Workshop Architekturfotografie

Im Fotoworkshop mit dem renommierten Architekturfotografen Florian Monheim können Jugendliche und junge Erwachsene ihren Blick auf Krefeld schärfen. Eingeladen sind Krefelder Schülerinnen und Schüler, zwischen 16 und 20 Jahren. Gemeinsam mit Florian Monheim wird die Chance geboten, in einem dreitägigen Fotoworkshop Krefelder Bauwerke für sich neu zu entdecken und einen Einblick in die faszinierende Welt der professionellen Architekturfotografie zu erhalten.

Bücher, Kalender, Zeitschriften, Werbung, Ausstellungen, Dokumentationen – es gibt viele Bereiche, wo professionelle Architekturaufnahmen gebraucht werden. Der dreitägige Workshop zeigt, wie solche Bilder entstehen.

Jeder kann mit dem Smartphone Häuser fotografieren. Aber was macht ein gutes Architekturfoto aus? Licht, Perspektive und Bildkomposition – das sind die wichtigsten Elemente in der Architekturfotografie, egal ob es sich um die Dokumentation eines Bauwerks oder um die künstlerische Auseinandersetzung mit Architektur handelt. Wichtig ist, sich über den Zweck des Fotos klar zu werden, bevor man loslegt. Je nach späterer Verwendung sollen Architekturfotografien sehr unterschiedlich aussehen. Eine wichtige Voraussetzung eines guten Fotos, ist eine gute Bildidee. Top-Fotografen haben oft einen eigenen, unverwechselbaren Blickwinkel. Technisch gesehen, kommt es darauf an, den richtigen Standpunkt und das passende Licht für sein Foto zu finden. Manchmal ist es auch wichtig, eine Straße menschenleer zu bekommen.

Jeder, der gerne fotografiert und Interesse an Architektur hat, kann mitmachen. Für den Workshop braucht man keine professionelle Ausrüstung – eine Kamera mit Zoomobjektiv reicht völlig aus. Da Häuser in der Regel stillhalten, wäre ein Stativ vorteilhaft, ist aber keine Kursvoraussetzung.

Am ersten Tag werden anhand von vielen Bildbeispielen Grundlagen erläutert und Fragen beantwortet. Die Teilnehmer haben die Möglichkeit, eine Großbildkamera kennenzulernen. Wer sich schon mit Architekturfotografie beschäftigt hat, kann gerne eigene Bilder mitbringen. Danach geht es je nach Wetter zu Krefelder Bauwerken, die gemeinsam oder in kleinen Gruppen fotografiert werden. Eine gemeinsame Besprechung der Bildergebnisse rundet den Workshop ab.

Der Kursleiter: Florian Monheim, wurde 1963 geboren und hat seit 1991 neben zahlreichen Kunstreiseführern mehr als 40 Bildbände und über 20 Kalender zu Architekturthemen veröffentlicht. Nach einem Studium Grafik-Design und Foto-Design betreibt er seit 1995 zusammen mit der Fotografin Barbara Opitz das Bildarchiv Monheim, eine international tätige Bildagentur für Architekturfotografien sowie eine Fotogalerie im historischen Poelzig-Haus – www.bildarchiv-monheim.de

Anmeldung: Bis zum 15. Oktoberl 2015 unter olaf.scherzer@krefeld.de oder 02151 86-1505. Die maximale Teilnehmerzahl beträgt 10 Personen.

Treffpunkt: Poelzig-Haus, Kliedbruchstraße 67, 47803 Krefeld

Termine:
Freitag, 30. Oktober 2015, 15:30 Uhr – ca. 3 Stunden theoretische Einführung
Samstag, 31. Oktoberl 2015 um 11:00 Uhr – ca. 4 bis 6 Stunden praktische Umsetzung an zwei historischen Krefelder Bauwerken
Samstag, 6. November 2015 um 11:00 Uhr – ca. 4 Stunden Bearbeitung und Besprechung der Ergebnisse vom Vortag

Projektdetails

Kontakt
Olaf Scherzer olaf.scherzer@krefeld.de
Externer Link
Zur Website

Soziale Medien

Sie haben ein interessantes Projekt? Dann mal los!

Tragen Sie E-Mail-Adresse und Passwort ein und los geht’s! Ganz einfach und kostenlos. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Sie können sich dann anmelden sowie Profil und Projekt eintragen.

Jetzt mitmachen!
Anmelden