05. Februar 2015 –  31. Dezember 2015
- Volkshochschule Krefeld 47798 NRW Deutschland

Die neue Reihe »Krefeld heute und morgen«

Die Volkshochschule möchte den Stadtentwicklungsprozess mit all seinen Bauvorhaben, Quartiersentwicklungen und den Bereichen, die Krefelds hohe Lebensqualität ausmachen, durch Vorträge und Exkursionen begleiten. Ziel ist es, zu informieren und den Dialog zwischen Planenden und Krefelder Bürgerinnen und Bürger zu befördern. Die Vorträge werden jedes Semester in einem eigenen Flyer zusammengestellt und veröffentlicht.

Die Startveranstaltung am 5. Februar 2015 lautet

»Krefeld 2020 – attraktives Wohnen zwischen den Wällen!«.

Folgende Veranstaltungen sind für 2015 geplant:

Krefeld – eine Stadt mit Perspektive | Martin Linne

Krefelds Parkanlagen | Thomas Visser

Krefelds Alleen – Baumpatenschaften als Nachbarschaftsmodell | Heinrich Otto Thies

Frauen und ihre Gärten in Krefeld | Birgitt Schweren-Wolters

Die Neugestaltung der Stadtkirche St. Dionysius | Ulrich Hagens

Krefeld und die Religionsfreiheit – eine Ausstellung im Museum Burg Linn | Dr. Dautermann

Die Mennoniten und die »Krefelder Toleranz« | Christoph Wiebe

Krefeld und der Nationalsozialismus – die neue Ausstellung in der Villa Merländer | Dr. Ingrid Schupetta

Die Samtweberei – Quartiersentwicklung in Krefeld-Süd | Robert Ambrée

Der Krefelder Seidenfabrikant Ludwig F. Seyffardt | Irene Feldmann

Satirische Stadtrundfahrt mit Ulrich Pudelko

Lebenswertes Altern im Quartier – Zukunftsprojekte der städtischen Seniorenheime Schmidt

Architektur in Krefeld:

Die Baudenkmalstiftung Krefeld – die Restaurierung der Häuser Esters und Lange | Klaus Reymann

Stadtwaldhaus, Deußtempel, Bootshaus | Klaus Reymann

Atelierhaus von Olbrich | Klaus Reymann

Projektdetails

Kontakt
Dr. Inge Röhnelt vhs@krefeld.de
Externer Link
Zur Website

Soziale Medien

Sie haben ein interessantes Projekt? Dann mal los!

Tragen Sie E-Mail-Adresse und Passwort ein und los geht’s! Ganz einfach und kostenlos. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Sie können sich dann anmelden sowie Profil und Projekt eintragen.

Datenschutz: Alle beim Krefelder Perspektivwechsel erhobenen persönlichen Daten wie beispielsweise Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer werden ausschließlich zur Durchführung der Projekte genutzt und anschließend gelöscht. Der Projektteilnehmer ist durch seine Registration mit der Veröffentlichung (öffentliche Präsentation, Pressepräsenz, Publikation im Internet) seiner Idee (sowie seines Namens) einverstanden.

Jetzt mitmachen!
Anmelden