15. Mai 2019 –  23. Juni 2019
- Mies van der Rohe Business Park, Girmesgath 5, 47803 Krefeld 47798 NRW Deutschland

,Mies im Westen’ 2019

Projekt : grenzWertig – Ausstellung an drei Orten

Die Ausstellung ‚Mies im Westen’ 2019 gastiert von Mai bis Juni auf dem Gelände des Mies van der Rohe Business Parks. Als besonderer Ort dient hier das HE -Gebäude (Gebäude für Herrenfutterstoffe) der ehemaligen Verseidag, das nach Plänen von Ludwig Mies van der Rohe als dessen einziger Industriebau ab 1931 errichtet wurde. Geboren 1886 im nordrheinwestfälischen Aachen wurde er zu einem der einflussreichsten Architekten des zwanzigsten Jahrhunderts. An den nordrheinwestfälischen Projekten Mies van der Rohes lässt sich eindrucksvoll der Lebensweg des Architekten vom rheinischen Handwerkslehrling zum weltweit agierenden Architekten nachvollziehen. Aber auch Entwicklungslinien innerhalb der Architektur des zwanzigsten Jahrhunderts können verdeutlicht werden – vom Jugendstil zum International Style.

Die Ausstellung ‚Mies im Westen’ 2019 gastiert von Mai bis Juni auf dem Gelände des Mies van der Rohe Business Parks. Als besonderer Ort dient hier das HE -Gebäude (Gebäude für Herrenfutterstoffe) der ehemaligen Verseidag, das nach Plänen von Ludwig Mies van der Rohe als dessen einziger Industriebau ab 1931 errichtet wurde. Geboren 1886 im nordrheinwestfälischen Aachen wurde er zu einem der einflussreichsten Architekten des zwanzigsten Jahrhunderts. An den nordrheinwestfälischen Projekten Mies van der Rohes lässt sich eindrucksvoll der Lebensweg des Architekten vom rheinischen Handwerkslehrling zum weltweit agierenden Architekten achvollziehen. Aber auch Entwicklungslinien innerhalb der Architektur des zwanzigsten Jahrhunderts können verdeutlicht werden – vom Jugendstil zum International Style. Seine Heimatverbundenheit und seine Aktivitäten im heutigen NRW ziehen sich wie ein roter Faden durch sein gesamtes Leben und Werk. Die von Studierenden der THM Giessen (Prof. Norbert Hanenberg) und der TH Köln (Prof. Dr. Daniel Lohmann) konzipierte Ausstellung greift seine drei Lebensabschnitte: Lehrling (1900 – 05) | vantgarde / Bauhaus (1927 – 38) | Weltarchitekt (1950er/60er Jahre), seine Wirkungsstätten im Westen: Aachen | Essen | Krefeld und die drei Werkgruppen: Ungebaut | Gebaut | Zerstört auf und zeigt anhand von baulich-räumlichen Interventionen als auch anhand einer integrierten Ausstellung die Bedeutung seines Schaffens für NRW.

Projektgruppe: TH Köln - Technische Hochschule Köln, Fakultät für Architektur, Technische Hochschule Mittelhessen, Fachbereich Bauwesen, Architektur, M:AI NRW, Museum für Architektur und Ingenieurkunst NRW e.V.

Partner: LVR Landschaftsverband Rheinland, Mies van der Rohe Business Park Krefeld, Stadt Krefeld, Kunstmuseen Krefeld, aachen_fenster - raum für bauen und kultur e.V., BDA Aachen, Neuer Aachener Kunstverein, VHS Essen, Saint-Gobain Rigips GmbH, bauhaus100 im Westen

TERMINE (vorläufig)
Mittwoch, 15.05.2019
Ausstellungseröffnung mit Vortrag
» Prof. Dr.-Ing. Daniel Lohmann
» Prof. Dipl.-Ing. Norbert Hanenberg

15.05. bis 23.06.2019
Ausstellung im Mies van der Rohe Business Park

bis Ende 2019
Dauerausstellung mit weiteren Exponaten anlässlich 100 Jahre Bauhaus

Bild 1: Sheddach im Mies van der Rohe Business Park. Foto © Heiner Engbrocks
Bild 2: HE -Gebäude, Mies van der Rohe Business Park. Foto © Mies van der Rohe Business Park

Projektdetails

Kontakt
berghaus@mies-van-der-rohe.com
Externer Link
Zur Website

Soziale Medien

Sie haben ein interessantes Projekt? Dann mal los!

Tragen Sie E-Mail-Adresse und Passwort ein und los geht’s! Ganz einfach und kostenlos. Nach der Registrierung erhalten Sie eine E-Mail mit einem Link zur Bestätigung. Sie können sich dann anmelden sowie Profil und Projekt eintragen.

Datenschutz: Alle beim Krefelder Perspektivwechsel erhobenen persönlichen Daten wie beispielsweise Name, E-Mail-Adresse oder Telefonnummer werden ausschließlich zur Durchführung der Projekte genutzt und anschließend gelöscht. Der Projektteilnehmer ist durch seine Registration mit der Veröffentlichung (öffentliche Präsentation, Pressepräsenz, Publikation im Internet) seiner Idee (sowie seines Namens) einverstanden.

Jetzt mitmachen!
Anmelden